08. Dezember 2020

integrale  lebenspraxis

 

Ken Wilber – Terry Patten – Adam Leonard – Marco Morelli

 

Integrale    Lebenspraxis

 

Körperliche Gesundheit

Emotionale Balance

Geistige Klarheit

Spirituelles Erwachen

 

 

Dieses ungewöhnliche Buch erschien 2010 erstmals in deutscher Sprache, hat bereits die siebte Auflage erreicht und gehört sicherlich zu den bedeutendsten integralen Büchern. Es ist ein Leitfaden und ein Arbeitsbuch, das sich immer wieder zur Hand zu nehmen lohnt. Indem das Werk ausserordentlich umfassend ist, ALLE Ebenen und Lebensbereiche bespricht und die integrale Philosophie auf die praktische Umsetzung im alltäglichen Leben herunterbricht, hat es sich bei integral interessierten Menschen zu Recht als Standard-Werk etabliert.

 

Das Buch ist eine einzigartige Schatztruhe und Inspirationsquelle. Solche Sätze muss man sich erst auf der Zunge zergehen lassen oder noch besser, mit offenem Herzen umarmen:

 

«Wenn Sie immer mehr bei sich ankommen, ist das gut, schön und wahr. Es beschleunigt die Entwicklung, die Sie befähigt, Ihre Grösse zu leben und Ihre Lebensaufgabe zu erfüllen. Dienen wird zur Selbstverwirklichung. Sie entdecken den Ort, wo Ihr tiefstes Glück und der Hunger der Welt sich begegnen.“  

 

 

Ein paar spannende und relevante Textstellen:

 

Auf den integralen Entwicklungsstufen beginnt das gesamte Universum Sinn zu machen und sich als zusammenhängendes zu erweisen, ja, tatsächlich als Uni-versum – die „eine Welt“ – zu erscheinen, eine einzige, vereinte, integrierte Welt, die nicht nur unterschiedliche Philosophien und Ideen über die Welt vereint, sondern auch unterschiedliche Praktiken für Wachstum und Entwicklung.        (S.15)

 

Integrale Lebenspraxis ist genau eine solche integrierte Praxis, eine Praxis, die Ihnen hilft, in Ihre grössten Kapazitäten hineinzuwachsen und diese zu entwickeln – Ihre höchste Freiheit und grösste Fülle in der Welt als ganzes. Bei der Integralen Lebenspraxis geht es darum, Ihre grösste FREIHEIT von der Welt – Freiheit von Ihren Begrenzungen, Freiheit von Gespaltenheit, Freiheit von partiellen Sichtweisen – und Ihre grösste FÜLLE in der Welt zu entwickeln - , eine Fülle, die all die scheinbar partiellen Aspekte Ihres Selbst und Ihrer Welt annimmt und in ein nahtloses, allumfassendes und höchst erfülltes Leben mit einbezieht. Freiheit und Fülle – um das ganze Leben zu transzendieren und das ganze Leben einzubeziehen, indem Sie ihre grössten Kapazitäten entfalten und erfüllen – genau das ist eine integrale Lebenspraxis.    (S. 16)

 

Das Buch, das Sie hier lesen, ist über einen Zeitraum von Tausenden von Jahren entstanden. (S. 19)

 

Seit Tausenden von Jahren haben menschliche Wesen fast überall auf dem Globus bestimmte Praktiken gemacht, um ihr Leben zu transformieren und ins Gleichgewicht zu bringen…….

Heute, im Informationszeitalter, steht dieser unglaubliche Schatz an Wissen, Lehren und Techniken – unser evolutionäres menschliches Erbe – uns in einem Masse zur Verfügung wie nie zuvor in der Geschichte. (S. 23)

 

Um zu wissen, ob es regnet, müssen Sie nachschauen. Um eine Amöbe zu beobachten, müssen Sie ein Mikroskop benutzen. Um wirklich verstehen zu können, was Zen-Meister sagen, müssen Sie meditieren.   (S.48)

 

Eine für integrales Gewahrsein grundlegende Fähigkeit ist, Paradoxe bestehen zu lassen. Manche beschreiben die Integale Theorie als «Sowohl-als-auch»-Denken, statt «Entweder-oder»-Denken.(S.63)

 

Schattenmodul

Wir stellen das Schattenmodell hier als erstes vor, weil alle anderen Ansätze für die Praxis diesen Bereich am ärgsten vernachlässigen. Der Begriff „Schatten“ bezeichnet die „dunkle Seite“ der Psyche.

 

Sinn und Zweck der Schattenarbeit und des Schattenmoduls bestehen darin, diese Unterdrückung aufzuheben und den Schatten zu reintegrieren, um psychisch gesünder und innerlich klarer zu werden. (S.66)

 

Eine der grössten Wohltaten der Schattenarbeit ist, dass sie Energie freisetzt, die wir ansonsten im inneren Boxkampf mit unserem eigenen Schatten vergeuden. Es ist harte Arbeit, an unserem Schatten festzuhalten! Wir brauchen sehr viel Energie, um eigene unerwünschte innere Aspekte kontinuierlich vor uns zu verbergen. Die Schattenarbeit bringt diese Energie ins Fliessen, sodass wir sie für unser Wachstum und für unsere Transformation nutzen können.

 

Psychotherapie und Schattenarbeit gehören zu den wichtigsten Beiträgen, die der moderne Westen zu den Bemühungen um eine transformative Praxis geleistet hat.

Tatsächlich ist einer der grössten Fehler der spirituellen Traditionen, den die Schattenarbeit zu korrigieren versucht, die Annahme, Praktiken wie Meditation könnten das ganze Individuum transformieren.  (S.67)

 

Schattenarbeit ist sowohl notwendig als auch nie zu Ende. Ganz gleich, wie bewusst Sie werden – die Psyche kennt keine endgültige Vollkommenheit……  Menschen, die ernsthaft daran arbeiten, ihre eigenen Projektionen zurückzunehmen, entwickeln sich zu reifen, selbstverantwortlichen und vertrauenswürdigen Wesen. Deshalb ist die Schattenarbeit ein Kernmodul. Die psychotherapeutischen Sitzungen mögen zu Ende gehen, aber Schattenarbeit hört nie auf.      (S.96)

 

Atmen ist wahrscheinlich die wichtigste aller integralen Lebenspraktiken. Jeder Atemzug ist eine Gelegenheit, sich Ihres Lebens zu freuen. Der Atem ist eine natürliche Gefühlsverbindung zwischen Gewahrsein und Körper. Durch den Atem vereinen wir über das Herz auf natürliche Weise Körper und Verstand, Kopf und Bauch.    (S. 232)

 

Liebe öffnet die Türen

Wenn Sie lieben, öffnet sich Ihr subtiler Körper für sein eigenes ursprüngliches Leuchten. Sie beginnen vor natürlicher Freude zu strahlen. Kopf, Herz und Hara entspannen sich und kommen in Einklang. Sie fühlen sich mit sich selbst, anderen Lebewesen und der Existenz stärker verbunden und sind lebendig für den gegenwärtigen Augenblick. Sie atmen lustvoll und mit Gefühl. Nichts, was Ihnen begegnet, macht Ihnen Angst.

 

Liebe fördert und vereint – und transzendiert…….

 

Liebe verleiht jeder Tätigkeit den Duft des Göttlichen.

 

Wen oder was lieben wir? Das kann jeder und alles sein Letzten Endes ist es alles und jeder und nichts und niemand Besonderes. Es geht nicht wirklich um den „anderen“, sondern um So-Sein als solches. Wenn Sie mit dem Herzen schauen, ist Ihre Geliebte oder Ihr Geliebter überall.

 

Die universelle Liebe ist das Natürlichste von der Welt….

 

Liebe ist nicht nur ein Gefühl, sondern ebenso sehr eine Entscheidung…..(S.433)

 

Das einzigartige Selbst

 

Wenn Sie immer mehr bei sich ankommen, ist das gut, schön und wahr. Es beschleunigt die Entwicklung, die Sie befähigt, Ihre Grösse zu leben und Ihre Lebensaufgabe zu erfüllen. Dienen wird zur Selbstverwirklichung. Sie entdecken den Ort, „wo Ihr tiefstes Glück und der Hunger der Welt sich begegnen“.   (S.446)

 

Um Ihre Berufung zu finden, müssen Sie den Rufen Beachtung schenken. (S.447)

 

Um für wichtige Hinweise aus Ihrem Unterbewusstsein wach zu werden, brauchen Sie ein intelligentes und intuitives Unterscheidungsvermögen. Anfangs können sich diese neuen Informationen mit einer kleinen, leisen Stimme äussern. Vielleicht verspüren Sie scheinbar irrationale, dringende Impulse, die Ihr Leben in eine total unerwartete Richtung lenken. Symbole, die in der Meditation oder in Träumen auftauchen, können Sie darauf hinweisen, dass eine andere Arbeit, eine andere Rolle oder Identität für Sie angesagt ist, die es Ihnen ermöglicht, Ihre einzigartigen Schätze an andere Menschen in Ihrem Leben weiterzugeben.

…..

Wenn Sie aufmerksam bleiben, wird Ihnen gezeigt, welche Richtung Sie einschlagen müssen. Das Leben kann Sie mit einer ganzen Reihe von Erfahrungen konfrontieren, bei denen Ihnen allmählich immer neue Aspekte Ihres Seins deutlich werden, sodass Sie schliesslich wissen, wie Ihr einzigartiger Beitrag aussieht.    (S. 448)

 

 

Diese wenigen von mir ausgewählten Textstellen mögen den geneigten Leser dazu animieren, dieses Meisterwerk selber zu erwerben und damit zu arbeiten!

 

Buch bestellen!