Visionen sind hohe Zielvorstellungen. Visionen dienen der Orientierung und entsprechen dem höchstmöglichen, was menschenmöglich und vorstellbar ist. Die integrale Vision ist wie ein grosser Traumberg. Die höchsten Gipfel existieren, auch wenn diese nur von wenigen Menschen begangen werden!

 

 

Die  integrale  vision

                                         

 

Die Zukunft der menschlichen Zivilisation ist integral. Menschen, die sich zu einer integralen Bewusstseinsstufe entwickelt haben, leben eine innere Haltung der LIEBE. Dies impliziert Grossherzigkeit, Achtsamkeit gegenüber allen lebenden Geschöpfen, ein Gefühl der Verbundenheit mit allen und allem, Toleranz, verständnisvolles Miteinander, Überwindung von Polarität und Egozentrik. Ein integrales Bewusstsein enthält somit alle Schlüssel zur Lösung der immensen Herausforderungen, mit denen die Zivilisation konfrontiert ist. Integral denkende und fühlende Menschen bewegen sich in einer nondualen Dimension des Einschliessens und sind Brückenbauer für eine verheissungsvolle Zukunft.

 

 

 

 

 

                                                             DAS INTEGRALE WELTBILD

 

 

                                INNEN + AUSSEN

                    

     DIE  VISION  EINER  UNIVERSELLEN  SPIRITUALITÄT

 

 

 

                                           INTEGRATION  STATT  SEPARATION 

 

 

                DAS  WAHRE, SCHÖNE, GUTE

                Eine Vision für das 3. Jahrtausend

 

 

 

                         DIE  INITIATIVE  "GLOBAL  SPIRITUALTY"

 

 

 

 

 

 

 

DIE  INTEGRALE  VISION

 

KEN WILBER hat im Mai 2017 sein neustes Buch veröffentlicht: The Religion of Tomorrow. Ich freue mich jetzt schon auf die deutsche Übersetzung. Der folgende Text ist aus der Schlusssequenz des Buches:

 

Richard Brusa - Quelle: Integrale Perspektiven
The Religion of Tomorrow - Ken Wilber

 

 

 

Inspiration / Text aus dem neuen Buch (2017) von Ken Wilber,  INTEGRALE  MEDITATION:

 

Immer wenn Sie einen integralen Gedanken fassen oder einen integralen Einfall haben, immer wenn Ihr Herz beim Gedanken an eine schönere, wahrhaftigere, moralischere Welt höher schlägt, immer wenn Sie Integrales lesen oder studieren, kreieren oder schreiben, immer wenn Sie sich fragen, wie Sie die Sache herbeiführen oder beschleunigen können, immer wenn Sie von einer Welt mit mehr Inklusion träumen, von einer Zukunft mit mehr Eintracht, einer von allen geliebten Erde im Gleichgewicht, von einer an das Göttliche in allen Wesen rührende Spiritualität, die Gott eine Heimstatt in Ihnen schafft, immer wenn Sie in Richtung einer Zukunft gehen, die auch nur ein bisschen ganzheitlicher ist als die Gegenwart, immer wenn Sie sich irgendein Gebiet menschlichen Tuns – Erziehung, Bildung, Medizin, Regierung, Rechtswesen – ein wenig umfassender und integraler umgebaut vorstellen, immer wenn Sie einem Kind, vielleicht Ihrem, in die Augen blicken, ihm eine Zukunft mit mehr Liebe, Mitgefühl, Zuwendung und rücksichtsvollem Miteinander wünschen und es in dieser strahlenden Zukunft lächeln sehen, immer wenn Sie im Augenblick ein wenig mehr Ganzheit erkennen als im vorherigen oder Parteilichkeit durch Verbindendes überwunden sehen oder sich nach einer Zukunft sehnen, in der alle Kinder Gottes nach kosmischen statt nach einseitigen und engstirnigen Gesichtspunkten beurteilt werden, immer wenn Sie etwas zum Nutzen der Menschheit und aller Lebewesen tun, immer wenn Sie Trümmer und Scherben oder zerbrochene und gequälte Menschenleben von einer grossen, bergenden Umarmung umfangen sehen – immer dann bauen Sie unmittelbar und unwiderruflich an inneren Formen, die augenblicklich in das grosse kosmische Speicherbewusstsein eingehen und den Kamm der kommenden Evolutionswelle ein wenig erhöhen.  (S.112)

 

 

Mehr Inspiration aus diesem Buch

 

 

 

 

 

 

 

 

Ken Wilber - Der Einstein der Bewusstseinsforschung

 

In den letzten 30 Jahren sind wir Zeugen eines Phänomens geworden, das in der Geschichte zum ersten Mal auftaucht: Wir haben heute Zugang zu sämtlichen Kulturen der Welt. Wären Sie in der Vergangenheit, sagen wir als Chinese zur Welt gekommen, hätten Sie wahrscheinlich Ihr ganzes Leben in einer einzigen Kultur verbracht, hätten oft in einer Provinz, manchmal in ein und demselben Haus auf einem einzigen kleinen Stück Land gelebt, geliebt und wären dort auch gestorben. Heute aber sind Menschen nicht nur geographisch mobil, sondern können praktisch jede Kultur auf diesem Planeten studieren und tun das auch. Im globalen Dorf sind alle Kulturen füreinander sichtbar.

Wissen selbst ist heute global. Das bedeutet, uns steht heute zum ersten Mal das gesamte menschliche Wissen zur Verfügung. Jede und jeder von uns kann das Wissen, die Erfahrung, die Weisheit und das Denken aller wichtigen menschlichen Zivilisationen – prämodern, modern und postmodern – studieren.

Was, wenn wir alles, was die verschiedenen Kulturen uns über das menschliche Potenzial zu sagen haben – über spirituelles Wachstum, psychologisches Wachstum, soziales Wachstum-, ganz konkret auf einen Tisch packen würden? Wenn wir versuchen würden, die wesentlichen und entscheidenden Schlüssel zum menschlichen Wachstum zu finden, die auf der Gesamtsumme menschlichen Wissens beruhen, zu dem wir heute Zugang haben? Was, wenn wir versuchten, auf der Basis gründlicher, kulturübergreifender Studien mit Hilfe sämtlicher grossen Welttraditionen eine umfassende, komplexe, alles umschliessende oder integrale Landkarte zu erstellen, welche die besten Elemente dieser Traditionen mit einbezieht?

Klingt kompliziert, komplex, erschreckend? In gewisser Weise ist es das auch. Aber in anderer Hinsicht, so stellen wir fest, kommt dabei etwas erstaunlich Simples und Elegantes heraus. Im Laufe der letzten Jahrzehnte sind tatsächlich gründliche Forschungen zur Entdeckung einer umfassenden Landkarte menschlicher Potenziale durchgeführt worden. Diese Landkarte nutzt sämtliche bekannten Systeme und Modelle menschlichen Wachsens – von denen der Schamanen und Weisen alter Zeiten bis hin zu den heutigen Durchbrüchen der kognitiven Wissenschaften – und destilliert ihre Hauptkomponenten zu fünf simplen Faktoren – Faktoren, welche die wesentlichen Elemente oder Schlüssel zur Erschliessung und Förderung der menschlichen Evolution darstellen.

Willkommen beim Integralen Ansatz!  

 

Aus dem Vorwort von Ken Wilber / Integrale Spiritualität

 

KEN WILBER ist wohl einer der bedeutendsten lebenden Philosophen. Hier gibt es noch etwas mehr von ihm.