ken wilber

integrale meditation

wachsen, erwachen und innerlich frei werden

Ken Wilber - Intergrale Meditation - Grow up - Wake up - Clean up - Show up
Ken Wilber / Integrale Meditation

 

 

Aufwachsen                        Stufen                                  grow up

 

Aufwachen                          Zustände                             wake up

 

Aufräumen                          Schattenarbeit                    clean up

 

Auftauchen                         Sich zeigen                          show up

 

 

 

S.100

 

Die integrale siebte Ebene ist die erste Ebene der Menschheitsevolution, die allen anderen Stufen eine gewisse Bedeutung zuspricht, während diese selbst glauben, nur sie seien von Bedeutung. Wenn bei Ihnen schon etwas von dieser Höhe der Entwicklung gegeben ist, wird Ganzheit das Prinzip sein, das Sie vor allem antreibt. Sie werden auf die grosse Gesamtschau aus sein, Sie werden wissen wollen, wie die Dinge zusammengehören, wie sie alle ihren Platz haben können in diesem staunenswerten Kosmos. Bei Diskussionen werden Sie nicht mehr denken, eine Seite liege völlig richtig und die andere total falsch, sondern Sie erkennen, dass beide einen wichtigen Anteil der Wahrheit in Händen halten und es eine höhere Warte geben muss, von der aus sie beide als berechtigt erkannt werden können. Sie werden überall Verbindungen entdecken und zu der Überzeugung finden, dass in der Tiefe alle Dinge irgendwie ineinandergreifen. Das Wissen ist nicht mehr auf Dutzende Einzeldisziplinen aufgeteilt und in getrennten Silos verwahrt, sondern zu einem Gesamtbild gefügt, ein dynamisches Geflecht. Beziehungen treten an die Stelle von Einzeldingen, und überall bilden sich Netzwerke. Sie sehen die Welt nicht mehr von unzähligen Völkern und Rassen bewohnt, sondern von dieser einen wunderbaren Menschheit mit ihrem ganzen Reichtum an individuellen und kulterellen Eigenheiten. Sie erkennen in der Vielfalt die Einheit, und die spricht Sie an.

 

 

 

 

 

S.112:

 

Eben jetzt formt sich die integrale Entwicklungsstufe heraus. Das Handeln jedes Einzelnen an dieser vordersten Front der Evolution geht in das grosse Speicherbewusstsein ein und verstärkt dort die Formen-Muster, nach denen die integrale Stufe für alle nachfolgenden Menschen ausgeformt wird – nicht anders als die Form der magischen Stufe, die sich vor rund 150‘000 Jahren herausschälte und heute noch bei jedem Kleinkind überall auf der Welt in der gleichen Form auftritt.

 

Deshalb gilt, wie ich in einem früheren Buch geschrieben habe:

 

 

 

Immer wenn Sie einen integralen Gedanken fassen oder einen integralen Einfall haben, immer wenn Ihr Herz beim Gedanken an eine schönere, wahrhaftigere, moralischere Welt höher schlägt, immer wenn Sie Integrales lesen oder studieren, kreieren oder schreiben, immer wenn Sie sich fragen, wie Sie die Sache herbeiführen oder beschleunigen können, immer wenn Sie von einer Welt mit mehr Inklusion träumen, von einer Zukunft mit mehr Eintracht, einer von allen geliebten Erde im Gleichgewicht, von einer an das Göttliche in allen Wesen rührende Spiritualität, die Gott eine Heimstatt in Ihnen schafft, immer wenn Sie in Richtung einer Zukunft gehen, die auch nur ein bisschen ganzheitlicher ist als die Gegenwart, immer wenn Sie sich irgendein Gebiet menschlichen Tuns – Erziehung, Bildung, Medizin, Regierung, Rechtswesen – ein wenig umfassender und integraler umgebaut vorstellen, immer wenn Sie einem Kind, vielleicht Ihrem, in die Augen blicken, ihm eine Zukunft mit mehr Liebe, Mitgefühl, Zuwendung und rücksichtsvollem Miteinander wünschen und es in dieser strahlenden Zukunft lächeln sehen, immer wenn Sie im Augenblick ein wenig mehr Ganzheit erkennen als im vorherigen oder Parteilichkeit durch Verbindendes überwunden sehen oder sich nach einer Zukunft sehnen, in der alle Kinder Gottes nach kosmischen statt nach einseitigen und engstirnigen Gesichtspunkten beurteilt werden, immer wenn Sie etwas zum Nutzen der Menschheit und aller Lebewesen tun, immer wenn Sie Trümmer und Scherben oder zerbrochene und gequälte Menschenleben von einer grossen, bergenden Umarmung umfangen sehen – immer dann bauen Sie unmittelbar und unwiderruflich an inneren Formen, die augenblicklich in das grosse kosmische Speicherbewusstsein eingehen und den Kamm der kommenden Evolutionswelle ein wenig erhöhen.        (S.112)

 

 

 

 

 

THE  BIG  PICTURE

 

In der Welt, die wir im reinen Zeuge-Bewusstsein oder im Zustand der nondualen Einheit wahrnehmen, ist jedes Ding und Ereignis, eine vollkommene Manifestation des Göttlichen, des Geistes, der grossen Vollkommenheit. Es ist wie ein riesenhaftes Gemälde, das Gesamtbild all dessen, was ist.  (S.155)

 

       

 

 

 

Das Gute – Schöne - Wahre

 

Jeder Quadrant hat seine Fans und Verfechter, und kaum jemand begeistert sich für alle vier. Aber nur dann, wenn wir sie alle einbeziehen, bekommen wir ein wirklich umfassendes, wirklichkeitsgetreues und brauchbares Bild von den Dingen, sei es Regierung oder Industrie, Sicherheit oder Aussenpolitik, Wissenschaft oder Kunst, Moral oder Geschichte, Wirtschaftswissenschaft oder Jura, Wachstum oder Therapie, Liebesbeziehungen oder Kindererziehung, Psychologie oder Philosophie oder Spiritualität.  (S.174)

 

 

 

Nonduales Bewusstsein

 

So erreichen Sie schliesslich den Stand, auf dem sich die Evolution als solche gerade befindet, und das ist für die heutige Zeit irgendwo im integralen Bereich – die höchste Stufe der umfassenden Ganzheit, Inklusion, Zuwendung, Liebe und Bejahung, die auf dem derzeitigen Stand der Evolution möglich ist. Wenn sich diese Stufe des Aufwachens, dem nondualen Bewusstsein der Einheit, verbindet, ergibt sich aus dem Zusammenwirken des Besten und Höchsten beider Stränge menschlichen Wachstums und menschlicher Entwicklung die vollkommene Erleuchtung. Es ist das erste Mal in der Geschichte der Menschheit, dass sich diese beiden Ströme der Entwicklung vereinigen und jedem Einzelnen die Möglichkeit bieten, die tiefsten und höchsten Dimensionen seines Seins zu entdecken.  (S.205)

 

 

 

Intrapersonale Intelligenz

 

Wie die Vorsilbe sagt, handelt es sich hier um das Vermögen mit klarem Blick „nach innen“ zu schauen, also um die Fähigkeit der Introspektion. Wenn es im Evangelium heisst: „Das Königreich Gottes ist in euch“, klingt das sicher vielversprechend, aber man hat nichts davon, wenn man gar nicht erst nach innen blicken kann. Das ist keine Fähigkeit, mit der wir zur Welt kommen, sondern Resultat eines langen, gewundenen Wegs des Wachstums und der Entwicklung von egozentrischer Introspektion zu ethnozentrischer Introspektion zu weltzentrischer Introspektion. Hier erst erschliesst sich uns der gesamte innere Raum mitsamt dem Vermögen, sich auch mögliche oder denkbare Welten vorzustellen und ein paar der nicht so offensichtlichen Ecken dieser inneren Welt zu erkunden.  (S.222)       

 

 

 

Das Gesamtbild von allem, was ist – The Big Picture

 

Das Gesamtbild, das wir meinen, soll wirklich „gesamt“ und wirklich von „allem“ sein, und in allem, was wir bisher besprochen haben, ist sicherlich klar geworden, dass viele Einzelheiten dieses Gesamtbildes versteckt sind, nicht bewusst sind und uns doch jeden Tag ganz direkt betreffen, ohne dass wir auch nur ahnen, was es mit diesen Dingen auf sich hat und dass es sie überhaupt gibt. Es ist einfach nicht so, dass Menschen von Geburt an alles zur Hand haben, was sie brauchen, um sich in dieser Welt zurecht zu finden.  (S.256)

 

 

 

Die intergrale Sicht der menschlichen Entwicklung ist weltweit eine der ersten konsistenten und stimmigen Philosophien, die wir besitzen und die bereits von erkennbarem Einfluss sind.                 (S.282)

 

 

 

Wir stehen vor der grössten Transformation des menschlichen Bewusstseins, zu der es je gekommen ist. Dieser Tsunami rollt jetzt unaufhaltsam auf uns zu und wird in den nächsten zehn, zwanzig Jahren an unsere Küsten branden, wenn um die zehn Prozent der Menschen in den Raum des Integralen eingetreten sind. Diejenigen, die sich jetzt schon das integrale Denken zu eigen machen, werden die sein, die beim Eintreffen dieser Woge bereits Surf-Lehrer (oder Bergführer oder Soul-Coach) sind und anderen zeigen können, wie man auf dieser grandiosen neuen Welle reitet.

 

Wer mit dieser neuen Welle vertraut ist, wird ganz natürlich den Wunsch haben, ihre Ausbreitung in die Welt das draussen zu erleben und den Menschen Mut zu machen, ihre eigene tiefste und höchste Wahrheit zu bejahen und zu leben.

 

Sie werden immer im Sinn haben, die integrale Sicht der Dinge in die Welt zu tragen, Sie möchten umsetzen, was Sie verstanden haben, Sie möchten den Sinn und Zweck Ihres Lebens verwirklichen und ein von den besten und höchsten Werten geleitetes Leben führen, und das ist wahrlich ein tief befriedigendes und erfüllendes Leben.

 

Sie fangen also an, Ihr integrales Inneres nach aussen zu tragen, Schritt für Schritt, aber stetig. Ihre Integrität hängt davon ab, dass Sie Ihren Worten entsprechend handeln, und Ihre Worte sind auch das, was Sie sich selbst sagen……. (S.285)

 

 

 

Wer den integralen Raum einmal erlebt hat, kann nicht mehr zurück. Er ist einfach grösser, höher, weiter und tiefer, uns Sie sind es auch, Ihre Welt, Ihr Bewusstsein, Ihre Identität. Sie sind heimgekehrt.                                                                        (S.285)

 

 

 

Die integrale Höhe wird immer ihr Hauptlehrer und Führer sein, sie ist in sich selbst stimmig und kann nur das sein, was sie ist: eine Struktur, die derzeit am Ende von 14 Milliarden Jahren der Evolution steht und ein Holon hervorgebracht hat, das es so ganz geeint, so differenziert, so universal und so einzigartig nie zuvor gegeben hat: Sie.  (S.286)

 

 

 

Bleiben Sie dabei, anders zu denken, und Sie werden zunehmend anders handeln. Ihr Verhalten wird in der Welt etwas bewegen….. (S.286)