25. Dezember 2023

Die liebe

Mein ganzes Leben lang habe ich immer wieder tief über DIE LIEBE nachgedacht. Darüber geforscht, gelesen und meditiert - und vor allem meine eigene Liebesfähigkeit gemeinsam mit meiner Partnerin immer wieder auf die Probe gestellt und immer weiter "trainiert". Nach einem gemeinsamen erfüllten Weg, der in diesen Tagen die 40-Jahre-Marke erreicht, fühle ich mich legitimiert, zum heutigen Weihnachtstag - dem Fest der Liebe - ein paar philosophische Gedanken zum Mysterium der Liebe nieder zu schreiben.

Richard Brusa
Die LIEBE gedeiht in Stille.

 

Die LIEBE ist ein Mysterium.

Die LIEBE gedeiht in Stille.

LIEBE ist alles.

LIEBE ist der grösste Türöffner.

LIEBE ist der eigentliche Geburtsort von Wahrheit.

LIEBE ist die wahre Basis von Rechtschaffenheit und Gewaltlosigkeit.

Die LIEBE ist die Kernbotschaft aller Weltreligionen.

LIEBE führt zu Frieden.

Die LIEBE ist ein Mysterium.

 

Von einem alten Weisen habe ich vor vielen Jahren, einen der schönsten Texte über die Liebe geschenkt bekommen:  "Was ist Liebe? - Liebe ist dieser Duft, sich selbst zu erkennen, du selbst zu sein.....Liebe ist überfliessende Freude. Liebe ist, wenn du gesehen hast, wer du bist. Dann bleibt nichts anderes zu tun, als dein Sein mit anderen zu teilen. Liebe ist, wenn du gesehen hast, dass du von der Existenz nicht getrennt bist. Liebe ist, wenn du ein organisches, orgasmisches Einssein mit allem, was existiert, erfahren hast. Liebe ist keine Beziehung, Liebe ist ein Seinszustand. Sie hat nichts mit einer anderen Person zu tun. Man ist nicht in jemanden verliebt - man ist Liebe. Und wenn du selbst Liebe bist, bist du natürlich auch verliebt, aber das ist eine Folge, eine Begleiterscheinung, und nicht die Ursache. Die Ursache liegt in dir. Du bist Liebe."

 

 

Mehr Inspiration über die Liebe

 

 

"Je mehr ich die Welt verkommen sehe, 

desto mehr glaube ich an die Magie der Liebe."

                           Hermann Hesse (1877 - 1962)