20. Mai 2018

Optimismus  oder  Pessimismus ?

 

Dieses jüngste und letzte Buch von Hans Rosling, das zugleich sein Vermächtnis und die Zusammenfassung seines Lebenswerkes ist, sein Beitrag für eine bessere Welt, beeindruckt mich ausserordentlich. Er zeigt mit seinen unzähligen Grafiken und Praxisbeispielen, dass sich die Welt rasend schnell bewegt. Und zwar alles in allem in eine gute Richtung, zu mehr Prosperität, höherem Einkommen, besserer Gesundheit und höherer Lebenserwartung.

 

 

Seine «Dollar-Street» beginnt auf Stufe 1, bei jenen bitterarmen Menschen, die mit einem Dollar pro Tag auszukommen haben. 1 – 2 – 4 – 8 – 16 – 32 – 64 – 128. Entlang dieser Strasse braucht es «nur» siebenmal eine Verdoppelung des Einkommens, damit die Menschen von Stufe 1 zur Stufe 4 und damit auf das hohe «westliche» Wohlstandsniveau katapultiert werden.

 

Mit seinem faktenbasierten Denken bewegt sich Hans Rosling aus integraler Sicht zur Hauptsache auf der «Stufe Orange», die eben faktenbasiert und rational ist. Ich wüsste kein besseres Buch, das den unteren Teil der Pyramide und all die unzähligen Verbesserungen besser beschreibt. Das Buch ist somit eine hervorragende Basis für eine echte Vision, eine Zukunftsvision für die Stufe 4.

 

Was passiert eigentlich mit Stufe 4? Wohin geht die Reise? Wie können sich Menschen auf Stufe 4 auf eine positive Art und Weise weiterentwickeln? Wo befindet sich die Speerspitze der menschlichen Evolution, wenn einmal das Gros der Menschheit die Stufe 4 erreicht haben wird? Ganz offensichtlich ist auf dieser Stufe nämlich zumindest im materiellen Sinn das obere Ende der Fahnenstange erreicht. Nicht aber das obere Ende der menschlichen Neugier und des menschlichen Vorwärtsdranges. 

 

Am Ende des Buches zeigt Hans Rosling, dass er keineswegs nur «das halbvolle Glas» sieht. Er selber bezeichnete sich übrigens nicht als Pessimist und nicht als Optimist, sondern als Possibilist. Er benennt klar und unmissverständlich auch jene kritischen Themenfelder, wo nicht nur eine sehr grosse Gefahr droht, sondern wo auch sehr viel zu tun bleibt.

 

Dieses Buch ist ist eine grosse Bereicherung und unbedingt lesenswert!

 

Hans Gösta Rosling (27. Juli 1948 – 07. Februar 2017) wäre im Juli 70 geworden. Er starb im Februar 2017 in Uppsala an einem Pankreaskarzinom.

 

 

Stand  pro Kopf einkommen  und  Lebenserwartung  2017

Quelle:  gapminder.org
Quelle: gapminder.org

Entwicklung  pro kopf Einkommen  und  Lebenserwartung  1918 - 2018

Auf die Jahreszahlen klicken!

Tipp:  Auf dem entsprechenden Tool von gapminder.org (Tools) kann man sich mit einem stufenlosen Schieber auf der Zeitachse bewegen - und staunen!