INTUITION

  Hör lieber auf dein eigenes Herz - das sei dein einziger Lehrer.

 

Auf der wirklichen Reise deines Lebens wird deine Intuition dein einziger Lehrer sein. Hast du das Wort "Intuition" schon einmal näher betrachet? Es hat den gleichen Stamm wie das englische tuition und tuition bedeutet die Unterweisung, die dir von einem Lehrer gegeben wird, von aussen. In-tuition wird dir von deinem eigenen Wesen gegeben, von innen.

 

Du hast deinen eigenen Ratgeber in dir.

 

Und wenn du nur ein bisschen Courage hast, wirst du dich niemals wertlos fühlen. Du wirst vielleicht kein Staatspräsident werden, auch kein Bill Gates, aber wozu auch? Vielleicht wirst du ein guter Sänger, ein guter Maler. Und es spielt keine Rolle, was du machst ......  Vielleicht wirst du auch ein guter Schuster.

 

 

Dazu die folgende Geschichte:

 

Abraham Lincoln war zum amerikanischen Präsidenten gewählt worden…….. Sein Vater war Schuster gewesen, und der ganze Senat war etwas peinlich berührt, das nun ein Schuhmachersohn über die Reichsten der Oberschicht präsidieren sollte. Sie hielten sich alle für überlegen, weil sie mehr Geld hatten und aus angesehenen, traditionsreichen Familien stammten. Alle im Senat waren peinlich berührt, verärgert, irritiert; keiner war glücklich darüber, dass Lincoln Präsident geworden war.

 

Ein besonders arroganter Mann, ein richtiger Bourgeois, erhob sich, als Lincoln Anstalten machte, seine erste Rede, seine Jungfernrede, vor dem Senat zu halten. Und er sagte: „Mister Lincoln, bevor sie loslegen, möchte ich Sie nur daran erinnern, dass Sie der Sohn eines Schuhmachers sind.“ Und der ganze Senat lachte. Sie wollten Lincoln erniedrigen; wenn sie ihn schon nicht besiegen konnten, so konnten sie ihn zumindest lächerlich machen. Aber einen Menschen wie Lincoln kann man nicht so leicht erniedrigen.

 

Er sagte zu dem Mann: „Ich bin Ihnen unendlich dankbar, dass Sie mich an meinen Vater erinnert haben, der inzwischen tot ist. Ich werde mich immer an Ihren Rat erinnern. Ich weiss, dass ich als Präsident niemals so gut sein kann, wie mein Vater als Schuster war.“ Da war es so still, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können – die Art und Weise, wie Lincoln das pariert hatte….

 

Und er sagte zu dem Mann: „Soweit ich weiss, hat mein Vater auch für Ihre Familie Schuhe gemacht. Wenn Sie also irgendwo der Schuh drückt oder sonst etwas nicht in Ordnung ist……Ich bin zwar kein guter Schuster, doch ich habe diese Kunst von meinem Vater von Kindheit auf gelernt – ich kann es für Sie reparieren. Und das gilt für Sie alle hier im Senat: Wenn Sie Schuhe meines Vaters haben und diese einer Korrektur, einer Verbesserung bedürfen, stehe ich Ihnen immer zu Ihrer Verfügung – obwohl es klar ist, dass ich nie so gut sein kann wie er. Mein Vater hatte goldene Hände.“ Und in der Erinnerung an seinen wunderbaren Vater traten ihm Tränen in die Augen.

 

Es macht keinen Unterschied, ob du nun ein drittklassiger Präsident oder ein erstklassiger Schuster bist. Was wird dir Befriedigung bringen? Dass das, was du tust, dir Freude macht, und dass du deine ganze Energie hineingibst. Dass du niemand anderer sein möchtest und dass du genau dort bist, wo du sein willst. Dass du mit der Natur einig bist und die Rolle, die dir in diesem Drama zugeteilt wurde, für die richtige hältst. Und dass du nicht bereit bist zu tauschen – nicht mal mit einem Präsidenten oder einem Kaiser. Das ist wahrer Reichtum. Das ist wahre Macht.

 

  Wenn jeder in das hineinwächst, was er schon ist, wird man überall auf der Erde machtvolle Menschen antreffen,   

  Menschen von grosser Stärke und Intelligenz, voll Verständnis und voll Befriedigung und Freude darüber, dass sie 

  nach Hause gekommen sind.